Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Projekt „LemaS“ („Leistung macht Schule“)

Bei dem Projekt „LemaS“ („Leistung macht Schule“) handelt es sich um eine gemeinsame Initiative vom Bund und aller 16 Bundesländer zur besonderen Förderung leistungsstarker und potenziell besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler. Hessenweit nehmen 21 Grund- und weiterführende Schulen an dem Projekt teil, die Astrid-Lindgren-Schule bildet dabei gemeinsam mit der Grundschule am Weilbach, der Albert-Schweitzer-Schule in Okriftel, dem Graf-Stauffenberg-Gymnasium in Flörsheim und dem Neuen Gymnasium in Rüsselheim einen der vier hessischen Schulverbünde.
Ausschlaggebend für die Entscheidung des Kollegiums zur Mitarbeit im LemaS-Projekt war der Wunsch, im Sinne der Bildungsgerechtigkeit neben der Förderung leistungsschwacher sowie beeinträchtigter oder behinderter Schülerinnen im Rahmen der Inklusion zukünftig auch die besondere Forderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler stärker in den Blick zu nehmen.
Dabei geht es uns ausdrücklich nicht um die Förderung einzelner hochbegabter Kinder, sondern um die Entfaltung der Potenziale aller Schülerinnen und Schüler. Dies betrifft neben den kognitiven Fähigkeiten genauso auch die musischen, künstlerischen, sportlichen oder sozialen Begabungen der Kinder.
In Zusammenarbeit mit der Universität Tübingen und anderen Grundschulen arbeiten wir im LemaS-Teilprojekt „Enrich“ daran, mit neuen, herausfordernden Aufgabenformaten den Mathematikunterricht zu bereichern.
Gleichzeitig beschäftigen wir uns im Kollegium intensiv damit, bereits an der Schule vorhandene Strukturen und Angebote um den Aspekt der Begabungsförderung zu erweitern. Dies betrifft u. a. das vielfältige AG-Angebot im Rahmen des klassen- und jahrgangsübergreifenden Wahlpflichtunterrichtes für die Kinder des dritten und vierten Jahrgangs, aber auch die Erweiterung der in allen Klassen eingesetzten Wochen- und Arbeitspläne um besonders herausfordernde Aufgabenstellungen oder solche, bei denen die Kinder eigenen Interessen nachgehen können. Dazu wurden aus den LemaS-Mitteln des Landes für alle Klassen besondere Knobelspiele, -karteien und weitere Fordermaterialien angeschafft.
Da es durchaus herausfordernd sein kann, die unterschiedlichen und manchmal verborgenen Begabungen der Kinder zu entdecken und richtig zu diagnostizieren, werden ab September 2021 zwei Lehrerinnen der Schule zu Beratungslehrkräften (begabungspsychologische Lernbegleiterinnen) fortgebildet.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555
Copyright 2021 Astrid-Lindgren-Schule Hochheim
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.